Presse

1. Platz bei Meininger Pinot Preis für unseren 2022 Weißburgunder Kirchenstück

Wir haben bei Meiningers Pinot Preis den ersten Platz der Premium Weissburgunder und Auxerrois gewonnen. Meiningers Weinwelt schreibt dazu: "Ein extrem charaktervoller und stilsicherer Sieger aus der Nordpfalz: tiefer und weiter Duft, helle Mandelstifte und Salzzitrone, feine Hefe, Fruchtbuttermilch, zart nougatiges Holz; linear, vertikal und straight am Gaumen, viel Salz, griffig, tief, vibrierend und einfach groß"

Auch mit unserem Weissburgunder Steig konnten wir mit 91 Punkten in der Spitzengruppe landen.

Eichelmann 2024

"2021 war sicher nicht der einfachste Jahrgang für Spätburgunder, aber Oliver Gabel schafft es in der Spitze das Niveau der Vorjahre zu halten, mit einem erneut hervorragenden Wein aus dem Kirchheimer Steinacker..."

"Genauso stark ist der Weißburgunder Steig, der im Bouquet dezente Holzwürze, feine Zitrusnoten, Ananas und etwas Popcorn zeigt, cremig, animierend, leicht salzig und sehr nachhaltig, aber auch insgesamt noch sehr jung ist, der Weißburgunder Tradition zeigt ebenfalls etwas Holz im Bouquet, Kokos und Zitrusnoten von Ananas und Blutorgange, besitzt auch am Gaumen klare Frucht, ist ausgewogen, frisch und nachhaltig, der Weißburgunder Gutswein ist noch etwas schlanker, zeigt Birne und feine Zitrusnoten, besitzt Schmelz und Länge und ist in seiner Preisklasse in der Pfalz kaum zu schlagen."

 

Weinbewertung

89  Blanc de Blancs Sekt brut nature

85  2022 Riesling 

87  2022 Weißburgunder 

88  2022 Weißburgunder "Tradition"

87  2022 Sauvignon Blanc "Fumé"

90  2022 Weißburgunder Bissersheimer Steig

90  2021 Grauburgunder Bissersheimer Orlenberg

88+ 2022 Riesling Bissersheimer Goldberg

87  2021 Pinot Noir trocken "Tradition"

89  2021 Spätburgunder Herxheimer Honigsack

91  2021 Spätburgunder Kirchheimer Steinacker

 

Vinum Weinguide 2024

"Dieses Mal mussten wir uns nur mit dem Blanc de Blancs Brut Nature begnügen, doch machte dieser 42 Monate auf der Hefe gelegene Schäumer, der vom Kalkboden stammt, auch wirklich Spaß."

"Der Weißburgunder Steig sah wohl richtig gutes Holz von innen, er hat auch eine schöne Länge, wie wir das von diesem Wein gewohnt sind. Überraschend hingegen die Qualität des Orlenberg Grauburgunders - diese Stoffigkeit und Strukturheit findet man bei dieser Rebsorte auf Ortsweinnieveau selten."

"Sowohl Honigsack als auch Steinacker sind bei ausgesprochenen niedrigen Alkoholwerten würzig, haben Biss, Säure und sind eindrucksvoll. Wir sehen beide auf dem gleichen Niveau."

90 Blanc de Blancs brut nature

85 2022 Riesling 

85 2022 Weißburgunder 

86 2022 Weißburgunder Tadition

88 2022 Sauvignon Blanc Fumé

88 2022 Bissersheimer Goldberg Riesling

89 2021 Bissersheimer Orlenberg Grauburgunder

89 2022 Bissersheimer Steig Weißburgunder

87 2021 Spätburgunder Tradition

90 2021 Herxheimer Honigsack Spätburgunder

90 2021 Kirchheimer Steinacker Spätburgunder

Falstaff Weinguide 2023

" Um mit der Türe ins Haus zu fallen: Wir gratulieren Oliver Gabel zum dritten Stern. Seine aktuellen Weine haben uns die Entscheidung leicht geamcht: der Weißburgunder aus dem Herxheimer Kirchenstück hat uns mit seiner Dichte und seiner mineralischen Salzigkeit, der Spätburgunder aus der Lage mit dem schönen Namen "Honigsack" ist ein höchst gelungener Gegenentwurf zum Klischee der Pfälzer Wucht: Dieser Wein ist ungemein fein ziseliert und hat dabei zugleich Satur und Länge. Auch die Sekte werden immer besser. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr."